Förderkreisbrief

Förderkreis für die Ziele des Freiwilligendienstes von

Anne Schreiber im Förderzentrum der

Deutschen Internationalen Schule Kapstadt


Mein Name ist Anne Schreiber. Ich bin 20 Jahre alt und wohne in Bad Hersfeld. Im Juni habe ich mein Abitur bestanden. Nun will ich ab dem 18. August einen einjährigen Freiwilligendienst im Förderzentrum – dem sogenannten StarCentre – der Deutschen Internationalen Schule Kapstadt (DSK) in Südafrika absolvieren.


logo_vap_ib

Für die Organisation, die diesen Freiwilligendienst organisiert: IB Freiwilligendienste: VAP Kassel, baue ich einen Förderkreis auf und bitte Sie um Ihre Unterstützung, und lade Sie herzlich ein, Mitglied in meinem Förderkreis zu werden.

Mein Beitrag zu „meinem“ Förderkreis sind die Flugkosten, Reisekosten zu den Seminaren, Visumskosten und vor allem meine freiwillige Arbeit an der DSK, auf die ich mich sehr freue.


Mein Projekt in Kapstadt

DSK

Die DSK ist eine bilinguale Begegnungsschule, in der sich deutsche und südafrikanische Kulturen ergänzen. Das Förderzentrum „StarCentre“ der DSK hat die Aufgabe, Kinder mit emotionalen, sozialen oder akademischen Defiziten in ihrer Schullaufbahn und in ihrem Leben zu unterstützen.

Mehr Informationen unter: DSK


Die Organisation

Der Internationale Bund (IB) ist mit seinem eingetragenen Verein, seinen Gesellschaften und Beteiligungen einer der großen Dienstleister in den Bereichen Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Bundesweit helfen mehr als 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IB in 700 Einrichtungen und Zweigstellen an 300 Orten jährlich rund 350.000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei der beruflichen und persönlichen Lebensplanung. Die Übernahme sozialer Verantwortung und gesellschaftliches Engagement sind feste Bestandteile des unternehmerischen Handelns des IB seit seiner Gründung im Jahr 1949.


Was ist ein Förderkreis?

Der Auslandsfreiwilligendienst ist ein großes Projekt, für dessen Realisierung finanzielle Unterstützung notwendig ist und für das ich als zukünftige Freiwillige selbst aktiv werden muss. Dies beginnt mit der Gründung eines Förderkreises, der meinen freiwilliges Engagement im Ausland finanziell unterstützt. Ein Förderkreis besteht aus Menschen oder Institutionen, die mit ihrer Spende einen ganz konkreten Beitrag zum interkulturellen Austausch und zur Völkerverständigung leisten.


Warum sind Förderkreisgelder notwendig?

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterstützen mit unterschiedlich hohen Zuschüssen die internationalen Freiwilligendienste. Diese Zuschüsse decken jedoch nur maximal 75 % der Kosten; die restlichen Mittel muss der IB durch die Unterstützer- oder Förderkreise der Freiwilligen aufbringen. Der Förderkreis spendet also an den IB, der damit wiederum die durch Bundesmittel nicht gedeckten Kosten für den Aufenthalt (z.B. Taschengeld, Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung), die pädagogische Begleitung während des Jahres, die Seminare (25 Tage mit Vorbereitungs-, Zwischen- und Nachbereitungsseminar) und die notwendigen Versicherungen finanziert. Dahinter steckt aber auch ein Solidaritätsgedanke, denn jede/r Freiwillige steht vor den gleichen Voraussetzungen und damit der gleichen Herausforderung. Der IB versichert, dass die Spenden aus dem Unterstützerkreis zu 100% in die Programme der internationalen Freiwilligendienste fließen.


Wer kann Förderer werden?

Förderkreise wie dieser können prinzipiell von jedem und jeder gefördert werden. Das können Privatpersonen oder Institutionen sein, Firmen oder Stiftungen. Für deren Spenden stellt die Organisation Spendenbescheinigungen aus. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar.

(Aus steuerrechtlichen Gründen können Beiträge von Angehörigen (Verwandten) nicht als Spende anerkannt werden. Der §15 AO definiert wer als Angehörige anzusehen sind.)


Was ich Ihnen anbieten kann

Vielen Dank für Ihr Interesse. Für mehr Informationen können Sie sich gerne an mich wenden.

Ich bin auch gerne bereit, für Spender persönliche Berichte nach oder während meines Freiwilligendienstes anzubieten. Ich könnte z.B. im Rahmen einer Veranstaltung Ihrer Firma/Ihres Unternehmens einen Vortrag (mit Bildern) über meinen Freiwilligendienst und meinem Aufenthalt im südlichen Afrika halten.


 

Kontakt:

Anne Schreiber

Sterner Str. 26, 36251 Bad Hersfeld

Mob.: +27 060 9335586

Email: anne.schreiber@hotmail.com

Spenden an:

Anne Schreiber

Sparda-Bank Hessen eG

Kontonummer: 5090949

Bankleitzahl: 50090500

Verwendungszweck (WICHTIG!): „Spende IB VAP“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s